Biografie

Angela Zumpe

geboren, lebt und arbeitet in Berlin.

Studium an der Hochschule der Künste Berlin: Berlin Malerei – Kunsterziehung bei Rudolf Kügler, Hajo Diehl.
Stipendium DAAD: New York University – Tisch School of Film and Television
Seit 1991: Spezialisierung auf digitale Bildbearbeitung, 1991-98 TV-Designerin für div. Fernsehsender, u.a. RIAS TV, DW, rbb, MDR, SAT 1. Entwicklung des News-Designs für n-tv,

Seit 2004: Freie Produktionen und Dokumentarfilme

Nach Professuren in Stuttgart, Mainz and Essen: 1989 – 2019 Professorin für Audiovisuelle Medien am Dessau Departement of Design der Hochschule Anhalt

FILME | AUSSTELLUNGEN | FESTIVALS

FILME – INSTALLATIONEN:

aktuell: ZEITGEISTER – artist talks gemeinsam mit Jan Sobottka

2019 / 2020 THINGS TO COME – ein Lichtspiel über László, Lucia und Sibyl Moholy Nagy
Film und Film-Installation von Angela Zumpe, Oliver Held (Co-Autor)

23.6. – 25.8.2019 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) im Rahmen des Bauhausjubiläums BAUHAUS 100
2.10. – 2.12.2019 Lyonel-Feininger-Galerie Quedlinburg
26. 9., 10. + 18.10.2019 Collegium Hungaricum Berlin

2019 Buchpublikation im Distanz Verlag:
»Und die Geister nehme ich mit – ein persönlicher Werkstattbericht«
Buchvorstellung und Visting Scholar at NYU / Deutsches Haus New York 15. November 2019

coming up:
LICHTBILDER 14./15. August 2022 anläßlich der Gartenreichtage – Ausstellung in der Anhaltischen Gemäldegalerie im Schloss Georgium Dessau von Angela Zumpe
Desweiteren Anfang September (um den Tag des offenen Denkmals) herum. Den Besuchern wird ein letzten Blick in das unverstellte Baudenkmal zu ermöglicht, bevor die alten Bilder einziehen. Die LICHTBILDER bieten einen Blick auf die Zeit des Originalzustandes.

2017        Pfarrers Kinder – Punks, Politiker und Philosophen, Dok-Film 84 min., Förderung BKM, Luther 2017

2013 „Williamsburg Memories“, HD, 16 min. mit Madison Smartt Bell (Author), 16 min

2010         TRANSIT – Dokumentarfilm 80 Min.,
gefördert von MDM, SLM, MDR in Koop mit dem MDR

2007         FLÜSTERSPIEL– Videoessay 30 min

2005         Farben des Alterns – Colors of Ageing, Videoessay 30 min.

2004         Das andere Amerika – 45 min. Videoessay

2003         WESTAUSGANG – Transformationen einer Region – 5-screen Videoinstallation

1991- 2009   Kurzfilme: STEINWELT 8 min/1991, ACCIDENTS WILL HAPPEN 8 min 1992, DER STURM 8 min 1994,

Poetryclips zu Texten von Rolf Hauffs, Richard Wagner, Peter Weiss

FESTIVALS (Auswahl)
2019 New Directors Filmfestival NYC official selection
2017 Dokfest Kassel- Pfarrers Kinder
2016 Deutsches Haus NYC
2011 13.Festival of German Films in Madrid, Spain – Transit
2010 ACHTUNG BERLIN
DOK-Fest Leipzig „Best of MDR“
8th Palace Film Festival Balchik Bulgarien
2006 Deutscher Künstlerbund: 40 Jahre Videokunst – was fehlt?;
2005 Karlsruhe, ZKM: Videolounge / ZKMax München
2004 Filmfestival Lagow Polen; AKZENTE Duisburg,
Galerie „play – gallery for still and motion image“ Berlin in Kooperation mit der TRANSMEDIALE
1996 Vortex – 4 Videoarbeiten bei Sonambiente – Festival für Elektoakustische Musik,
1994 NBK Neuer Berliner Kunstverein, Videoarbeiten von Angela Zumpe
37., 38., 39. Internationales Kurzfilm Festival Oberhausen, Europäisches
Medienkunstfestival Osnabrück, Videofestival Freiburg, Dok ´91 Leipzig,
SIV Genf, 5. Videofestival Berlin, 6. Int. Video- and TV-Festival, NBK Berlin,
Montbeliard (Auszeichnung), IMPAKT Holland, DOCUMENTA Open-Air
Videofestival Kassel, MEDIALE ´92 Hamburg, New York International
Filmfestival, Ostranenie Dessau, Viper Luzern, Pandemonium Festival
London, Interfilm Berlin, „German Angst“ Goethe-Institut Melbourne
Australien, City Gallery Wellington Neuseeland, Labaratorio Berlino –
Goetheinstitut Turin, Havard University Cambridge

AUSSTELLUNGEN – Malerei I Installationen
2019 Schöneberger Art
2017 Lutherhaus Wittenberg: Installation »Pop-up Pfarrhaus«
2016 Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Bugenhagenhaus Wittenberg: Installation »Pop-up Pfarrhaus«
2016 »IM GLASHAUS« Malerei im Kunstraum22, Kunstverein Anhalt in Dessau,
2013/16 Art Schöneberg – Neue Bilder 
2015 Ausstellung im Kreuzgang des Kapuzinerhof Laufen www.kapuzinerhof.de/
2012 »12-22« Ausstellung im Kulturhaus Schöneberg, www.12bis22.de
2008 Tallinn Art Hall Ausstellung “Obscurum per obscurius”
2004 Werkleitz-Gesellschaft – Zentrum für künstlerische Bildmedien Sachsen-Anhalt – Halle
„Visiting Artist“ , Kraftwerk Vockerode: Aus einem Krankenhaus Bilder/Installationen
2005/2006 ZKM Exhibition „On the representation of war in video art“: STEINWELT – Video
ZKMax, München „Screening War“
2003 „WESTAUSGANG – Transformationen einer Region“ 5 Screen Installation:
Play-Gallery, for still and motion Images Berlin in Koop mit der Transmediale Berlin
d-motion – Festival Staatliche Galerie Moritzburg, Halle
1996 Sonambiente – Festival für Hören und Sehen, Vortex – Videoarbeiten
1994 NBK Neuer Berliner Kunstverein _ Videoarbeiten von Angela Zumpe
Grosse Münchner Kunstausstellung im Haus der Kunst, Grosse Düsseldorfer Kunstausstellung, »Junger Westen« – Recklinghausen, Meisterschüler in der Deutschen Bundesbank Frankfurt

WERKSTANDORTE: u.a. BERLIN, Senat für Kulturelle Angelegenheiten. MÜNCHEN, Bayerische Staatsgemäldesammlung, ZKM Karlsruhe, Heure Equise!, mediaartbase, alleskino.